Image

Registrierte Privatrunde

 
Austragung:
• In der Zeit von 1. April bis zum 31. Oktober sind registrierte Privatrunden auf der Golfanlage GC Curau fast zu jeder Zeit möglich.
   Einzel-Zählspiel nach Stableford über 9 oder 18 Löcher unter Handicap relevanten Bedingungen gem. den gültigen Vorgaben- und Spielbedingungen.
 
Abschläge:
• 9/18-Loch-Platz: gelb/rot; von Tee 1; in Einzelfällen von Tee 10 bei 9 Loch.
 
Spielbedingungen:
• Gespielt wird nach den Offiziellen Golfregeln (einschließlich Amateurstatut) des Deutschen    Golfverbandes e.V. (DGV) sowie den gültigen Platzregeln. Das Wettspiel wird nach dem World Handicap System ausgerichtet.
• Einsichtnahme in diese Verbandsordnungen ist im Clubsekretariat möglich.
 
Vorgabenwirksamkeit:
• Die registrierte Privatrunde ist immer Handicap-relevant.
 
Spielerberechtigung:
• Amateure, die Mitglied in einem dem DGV angeschlossenen Golfclub sind.
 
Zähler:
• Amateure, die Mitglied in einem dem DGV angeschlossenen Golfclub sind mit einem Handicap-Index      von maximal +54
• (Ehe)-Partner und Familienmitglieder können sich nicht gegenseitig zählen.
• Bei gegenseitigem Zählen zweier Spieler ist ein dritter neutraler Spieler erforderlich.
• Die Spielleitung behält sich vor, nominierte Spieler abzulehnen.
 
Nenngeld:
• EUR 5,00 zzgl. Greenfee bei Gastspielern. 
 
Anmeldung:
• im Büro des GC Curau oder per Telefon / Telefax / E-Mail einen Tag vor der Runde.
• Die Anmeldung muss Folgendes berücksichtigen: Datum und Uhrzeit der Runde, Name des Spielers,      Name und Vorgabe des Zählers sowie Platz und Anzahl der zu spielenden Löcher.
 
Spielleitung:
• Vertreter GC Curau sowie der Pro´s im GC Curau.
 
Abgabe der Zählkarte:
• Die Zählkarten sind unverzüglich nach Beendigung des Daily-Turniers abzugeben, nachdem die Zähler sie unterschrieben und die Spieler sie gegengezeichnet haben.
• Bei der Abgabe wird die Eingangszeit auf den Scorekarten vermerkt. Bei wiederholtem langsamem Spiel behält sich die Spielleitung vor, EDS-Runden abzulehnen.
 
Stand: 01.01.2021